Klein aber fein - Der Gedanke zählt

Na ihr Lieben

Natürlich freut man sich über große Geschenke die teuer waren oder schwer zu bekommen sind, aber sind es nicht die kleinen Dinge worüber man sich oft mehr freut und wo man merkt dass man jemandem wichtig ist ?

Damit meine ich zum Beispiel die kleinen Gesten im Alltag, wie eine Tasse Tee und eine Wärmflasche zu bekommen wenn es einem schlecht geht, ein Essen was auf dem Tisch steht wenn man nach Hause kommt, eine Umarmung oder einen Kuss.

Durch diese kleinen Gesten merkt man wem man wichtig ist, wem man etwas bedeutet, dass sich jemand Gedanken um einen macht.

Ich denke dass es leider zu viele Leute gibt die diese Dinge nicht zu schätzen wissen sondern als selbstverständlich annehmen.
Man sollte nicht glauben dass es selbstverständlich ist dass sich jemand um dich sorgt denn es gibt genug Menschen die niemanden haben der so etwas für sie tut. Das sollte man immer im Kopf behalten und sich über jeden Menschen freuen der einen ins Herz geschlossen hat.

Und ist es nicht so, dass man sich freut wenn es einem schlecht geht und jemand dich mit Tee und einer Wärmflasche versorgt und dich pflegt ? Wenn man merkt dass man nicht alleine ist, dass man aufgeheitert wird und sich jemand sorgt ?
Oder wenn man nach Hause kommt und etwas von seinem Tag erzählen möchte und jemand da ist der dir zuhört ?


Freut euch über jede noch so kleine freundliche Geste

21.11.13 23:15

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kairos (21.11.13 23:28)
Sehr gut erkannt! Glückwunsch... *smile

LG von Kairos


Inya / Website (21.11.13 23:42)
Ich denke das es viele verlernen oder verlernt haben das wenige besondere zu schätzen. Ich freu mich über selbst gemachtes genauso, wie über eine Tasse Tee. Es ist wichtig für die Menschen da zu sein und zu zu hören, genauso wie man es sich selbst wünschen würde.


LilaPluemchen (22.11.13 11:54)
Vielen Dank für die Kommentare.

Da bin ich aber froh dass das andere auch so sehen wie ich


(24.11.13 02:49)
hmmm .... ist geschenken den richtigen wert beimessen nicht auch eine frage der erziehung ? ich hab in meiner langen lebenslaufbahn oft feststellen müssen dass z.b. mütter die liebevoll gemalten bilder ihrer kinder achtlos in die ecke und später in den müll warfen , selbstgehäkelte topflappen mit einem achselzucken genauso achtlos zu seite legten ... es war ja nichts großes .... mir taten dann immer die kinder leid die mit soviel freude gemalt und gebastelt hatten ....diesen kindern wurde schon in die wiege gelegt dass nur dinge die geld kosten einen wert haben .....
die menschen müssen heute auf nichts mehr verzichten und wissen daher die kleinen dinge nicht zu schätzen. ich fühle mich immer wie von einem anderen stern wenn ich mal aus meiner kindheit erzähle ... ich weiß noch dass meine erste puppe auf wundersame weise vier wochen vor weihnachten verschwand und erst auf dem gabentisch neu eingekleidet .. meine mutter hatte aus alter wolle jacke und mütze gestrickt.... wieder auftauchte. wir waren nachkriegskinder die noch viel entbehrung erleiden mußten doch wir waren zufrieden. als ich vor ein paar tagen mit einer erkältung flach lag brachte mir meine nachbarin eine große schüssel selbsgekochte hühnersuppe vorbei , wen man bedenkt dass diese dame vor drei jahren einen schlaganfall erlitten hat und sich trotzdem die treppe hochquälte um mich zu versorgen , dann weiß man sowas auch zu schätzen . das kann man mit keinem geld der welt bezahlen ! dafür bekommt sie von mir auch ein paar blümchen und ein stück selbstgebackenen mohnkuchen den sie mehr liebt als alles gebäck vom konditor..



LilaPluemchen (27.11.13 14:03)
Das stimmt, es ist auch eine Frage der Erziehung.
Wenn ich mich mit ein paar anderen Leuten vergleiche merkt man den Unterschied schon sehr stark wie man aufgewachsen ist.

Wir hatten nie viel Geld, und mir wurde beigebracht dass solche Kleinigkeiten nicht selbstverständlich sind. Ich habe gelernt mich über jedes noch so kleine Geschenk zu freuen, und das tue ich immer noch. Ich hatte auch ein paar Freunde die haben sich beschwert wenn sie zu Ostern oder ähnlichen Tagen "nur" ein neues Handy bekommen haben.

Und das finde ich toll, dass du mit deiner Nachbarin so gut klar kommst, und dass ihr euch gegenseitig helft

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen